Startseite     weitere Informationen     Lerntyp     Wegbeschreibung     Bildungsgutschein     KA-Ticket
     Termine 2019/20     BKFH 2019     Abi 2019     Realschulabschluss 2019     Lernvideos    
Kontakt / Impressum

Pädagogische Erfahrung zeigte, dass es verschiedene Arten des Lernens gibt. Es gibt Kinder die sich Lernstoff gut merken wenn sie darüber lesen, andere, wenn sie einem Lehrer zuhören und wieder andere lernen am besten, wenn sie schreiben oder sich mit Mitlernenden über die Inhalte austauschen.

Wenn Kinder in der Schule schneller bzw. langsamer lernen, hat dies oft nicht nur mit der Intelligenz der Kinder zu tun, sondern mit den unterschiedlichen Lerntypen.

Zum Lernen gebrauchen Menschen ihre Sinnesorgane. Neben dem Seh- und Hörsinn gehören dazu auch der Geruchs-, Geschmacks- und Muskelsinn. Der Lernstoff gelangt über die beteiligten Sinnesorgane in unser Bewusstsein. Da die einzelnen Sinnesorgane bei jedem Menschen unterschiedlich stark ausgeprägt sind, bedeutet dies, dass es unterschiedliche Lerntypen gibt. Deshalb spricht man von auditiven, visuellen und taktilen Lerntypen.

Finden Sie heraus, welcher Lerntyp ihr Kind ist. Auf diese Weise kann vor allem bei jüngeren Kindern eine verbesserte Lernsituation geschaffen werden - der nebenstehende Test lädt sie dazu ein.